Rinova_Servicecenter Heilbronn_Dammschule © Schmelzle

Dammschule Heilbronn

Seit 2012 erfolgt eine etappenweise Generalsanierung des über 100 Jahre alten Gebäudes der Heilbronner Dammschule. Das Hauptaugenmerk gilt dabei dem Brandschutz und der energetischen Sanierung. Die Abteilung HLS des Service-Centers Heilbronn der RINOVA realisierte die Kompletterneuerung der Sanitäranlagen. Das betraf nicht nur sämtliche Sanitärräume, sondern auch die Kantine und die Duschen.

Ansprechpartner: Jürgen Blattert

Rinova_Servicecenter Heilbronn_Feuerwache Ittlingen © FFW Ittlingen

Erweiterung und Modernisierung bei der FFW Ittlingen

Das Service-Centers Heilbronn der RINOVA Haustechnik und Ausbau GmbH war innerhalb des Umbau des alten Gebäudes der Freiwilligen Feuerwehr Ittlingen mit der Montage und Installation der kompletten Sanitäranlage beauftragt. Dort wo früher die Fahrzeughallen waren, befinden sich jetzt moderne, geschlechtergerechte Umkleide- und Sanitärräume. Das bedeutet nicht nur erleichterte Bedingungen für die Kameradinnen verkürzt durch die besseren Platzverhältnisse auch die Ausrückzeiten.

Ansprechpartner: Jürgen Blattert

Referenzen_Niederlassung_Heilbronn_BV Bürgerhaus © Schmelzle

Besserer Brandschutz im Bürgerhaus Heilbronn

Zur Verbesserung des Brandschutzes im Bürgerhaus Heilbronn-Böckingen installierte die Abteilung HLS des RINOVA Service-Centers die Trennstation, die die Löschwasserleitungen von den Trinkwasserleitungen separiert.

 

Ansprechpartner: Jürgen Blattert

Moodbild Waldorfschule © crIgnasi Soler

Waldorfkindergarten Vaihingen an der Enz

Im September letzten Jahres erfolgte der feierliche erste Spatenstich für den neuen Waldorfkindergarten in vorgenommen werden. Im ersten Quartal 2021 soll der Rohbau beendet sein. „Und dann kommen wir zum Zug“ so der Abteilungsleiter HLS. „Wenn alle planmäßig läuft, soll im März zusam- men mit dem Innenausbau auch die Montage der HLS-Anlagen beginnen.“ Nach Fertigstellung im Herbst 2021 können dann im neuen Waldorfkin- dergarten gut und gern ca. 90 Kinder in fünf Gruppen betreut werden.

Ansprechpartner: Jürgen Blattert