Rinova baut seit 11 Jahren

Rinova Team Abteilungsleiter 2015

Würde man der Spur der Steine, die die RINOVA bislang verbaut hat, folgen, könnte man eine interessante Rundreise durch unser Land antreten. Sie würde uns durch die Straßen Dresdens, Berlins und Heilbronns führen, würde uns geschichtsträchtige Orte wie Pirna, Nürnberg oder Schloss Bruchsal zeigen, ließe uns Wissenschaft und Technik bestaunen und uns am behüteten Spiel und schöpferischen Entdecken der Welt von Kindern und Jugendlichen teilhaben. Man könnte auf diesem Weg den Künsten lauschen oder den Körper stählen. Es wäre eine interessante Reise, ausgestattet mit Geschichtchen und Geschichten. Und wer sie erzählen kann, kann mit berechtigtem Stolz von sich sagen: Ich war dabei.

Ärztehaus Heilbronn

Centerleiter Dipl.-Betriebswirt Ronny Wild (BA)

»Die Entwicklung des Service-Centers ist eine Erfolgsgeschichte geworden, da die RINOVA Haustechnik und Ausbau rechtzeitig den Bedarf am Markt nach komplexen Bauleistungen erkannte den Aufbau der Centers als mittelfristige Aufgabe betrachtete.«

Service-Centerleiter, Dipl-Betriebswirt (BA)
Ronny Wild

Auf dem ehemaligen Areal Südbahnhof, dem größten neuen innerstädtischen Quartier in Heilbronn, entstehen seit einigen Jahren insgesamt 350 Wohnungen und die dazugehörige Infrastruktur. Begonnen hat kürzlich der Innenausbau des neuen Ärztehauses am Rathenauplatz. Im Auftrag der Bilfinger Hochbau GmbH, NL Karlsruhe übernimmt das Service-Center Heilbronn der Rinova Haustechnik und Ausbau die Fliesen- und Natursteinarbeiten in den Treppenhäusern. Die Stufen und Böden werden mit Altenbürger Kalkstein aus dem Bruch Grafenmühle Pappenheim belegt. Im medizinischen Bereich der Tagesklinik werden durch das Team von Ronny Wild Fliesenlegearbeiten in den Duschen, WCs und Tagesräumen vorgenommen. Die Gesamtbausumme beläuft sich auf 250 TEUR. Die Arbeiten sollen planmäßig im April 2017 abgeschlossen sein.

Beim Bau verwendet wurde qualitativ hochwertiger, amorpher Kalkstein aus dem niederfränkischen Pappenheim, der sich durch seine gewolkte Struktur für eine Akzentuierung bei Fassaden sowie Böden im Innenbereich eignet.

Brandschutzertüchtigung öffentlicher Gebäude

„Wenn man es recht bedenkt, ist es schon erstaunlich – einerseits helfen wir jahrhundertealtes Kulturgut auf die Bedürfnisse kommende Generationen anzupassen. Andererseits arbeiten wir mit am Neubau der Skylabs in Heidelberg, wo unsere Wissenschaftselite forscht und entwickelt. Ich denke, diese Bandbreite der Aufgaben hilft, dass wir uns von Jahr zu Jahr weiterentwickelt haben.“

Abteilungsleiter
Handwerksmeister Jürgen Blattert

Waldorfschule Vaihingen an der Enz

Fast könnte man sagen, die 1987 gegründete Freie Waldorfschule Vaihingen an der Enz platzt aus allen ihren Nähten. Daher sind die in diesem Jahr begonnenen Erweiterungsneubauten dringend erforderlich. Der neue Saal, die neue Sporthalle und die neue Mensa werden künftig eine noch bessere Ausbildungsatmosphäre schaffen. Der Rohbau ist fertiggestellt, und die ersten Ausbaugewerke sind mit Eifer bei der Sache, um ihre Arbeiten fristgerecht abzuschließen. Die Abteilung HLS von Jürgen Blattert ist seit wenigen Wochen dabei, die kompletten Sanitäranlagen zu installieren. Ihr Aufgabenbereich reicht von der Wasserver-/Abwasserentsorgung über den Küchentrakt bis zu den WC- und Duschanlage.

Brandschutzertüchtigung öffentlicher Gebäude

Gegenwärtig unternimmt die Stadtverwaltung Heilbronn große Anstrengungen, um den Brandschutz in den öffentlichen Gebäuden weiter zu verbessern. Im Bürgerhaus Heilbronn-Böckingen installiert die Abteilung 41 dazu die Trennstation, die die Löschwasserleitungen von den Trinkwasserleitungen separiert. Die Fertigstellung ist für Februar 2017 geplant.